Kuechenschlacht

Eine Woche kochen und backen, was das Zeug hält – für fast 30 Jungen und Mädchen ein Paradies. Gekocht wurden Lieblingsrezepte und Neues wurde ausprobiert.

Teller dekorieren, Kochtipps und vieles mehr konnten die jungen Teilnehmer erfahren. In den Pausen und für die Küchenflüchtlinge gab es jede Menge Sport- und Spielangebote. Aber auch Theorie stand auf dem Programm. So wurden verschiedene Lebensmittel, die von den Kindern ausgesucht wurden, vorgestellt. Mit Hilfe von Zuckerwürfeln und kleine Gläser gefüllt mit Öl musste der Fett- und Zuckergehalt erraten werden. Eine ganz schön knifflige Aufgabe, die zu manchen Überraschungen führte. Was ist ein Fertigprodukt und was kann man ganz leicht selbst machen. Aber auch die Erkenntnis, dass nicht alle Produkte in einem normalen Haushalt hergestellt werden können. Es fehlt dann meist an sehr teuren Geräten oder Produkten. Ein besonderes High Light war, dass jedes Kind eine schicke Torte mit nach Hause nehmen konnte. Das Design jedes einzelnen Kuchens konnten die Kinder selbst bestimmen. So entstanden neben unzähligen Fußballtorten auch Minion-, Gitarren- und Barbietorten. Aber auch eine Geburtstagstorte für Papa und eine Dankeschön Torte für die Eltern waren dabei (Bilder der Torten sind in der Bildergalerie zu sehen). Plätzchen, Zuckerblüten und essbare Tischdeko wurden am Schluss aufgeteilt und stolz mit nach Hause genommen. Aus den vielen Bildern und den dazugehörigen Rezepten wurden individuelle Fotokochbücher erstellt, die jedes Kind nun sein Eigen nennen darf.

2015-02-16 PC Küchenschlacht