Mutter-Tochter Wochenende 2017

Mutter-Tochter Wochenende 2017

Reise ins Mittelalter

Ein Wochenende auf einer Burg wohnen, essen, trinken, schlafen. Große und kleine Mädels richteten sich auf der Alten Burg zu Rotenhain gemütlich ein. Am ersten Abend wurde Seife gesiedet. Fast wie im Mittelalter, nur waren die Zutaten etwas moderner und bestanden nicht aus altem Fett und Knochen. Am nächsten Morgen konnten alle einen Imker besuchen. Dabei lernten alle sehr viel über das Leben und die Arbeit der Biene. Anschließend konnten alle noch Honig probieren. Zum Mittag wurde im Hordentopf auf dem offenen Feuer gekocht. Das Brot dazu wurde  im Backes gebacken.  Nachmittags wurde ein Floß gebaut und auf dem Burgweiher zu Wasser gelassen. Alle, besonders die Kinder, waren hell auf begeistert. Abends wurde gegrillt und ganz lange am Lagerfeuer  noch geschwatzt. Sonntag morgen verwandelten sich alle in Bauernmägde. Es wurde das Bauerndiplom gemacht. Heu transportieren, Mist  umladen, Wasser schöpfen, Holz hacken, Wäsche waschen und und und...

Nach dem Mittagessen wurde in der Burg klarschiff gemacht, bevor es wieder ins Jetzt und nach Hause ging.

www.vg4me.de verwendet Cookies, um die Webseite zu optimieren und Ihnen den Besuch angenehm zu gestalten. Wenn Sie unseren Service weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie der Verwendung von Cookies zustimmen. Weitere Informationen zu den von uns verwendeten Cookies und deren Löschung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cokkies von dieser Seite.